No items found Preisanfrage
 
Freitag 16 Oktober 2020

Webtec präsentiert neues, hochpräzises Mengenteiler-Kombinierer-Hydraulikventil – ideal für Hochleistungsanwendungen

Webtec, Spezialhersteller von Produkten für Hydraulik Mess- und Regeltechnik, hat das neue hochpräzise Mengenteiler-Kombinierer-Hydraulikventil mit der Bezeichnung FDC 140 vorgestellt.  Dieses Hochleistungs-Schieberventil eignet sich ideal für einen präzise abgestimmten Betrieb zweier Zylinder oder Motoren, ungeachtet etwaiger Unterschiede in der Last oder Strömungsrichtung. Die „140“ in der Typbezeichnung weisen auf die erhöhte Durchflusskapazität hin, die 140 l/min und ggf. mehr beträgt, was dem Ventil hervorragende Eigenschaften für größere Anwendungen mit hoher Beanspruchung verleiht, wie beispielsweise Container-Fördersysteme, Schwerlast-Gabelstapler, Absetzkipper, synchronisierte Kettenfahrwerke, Laderampen oder Bergbaumaschinen, um nur einige zu nennen.

FDC140-Ventile teilen einen einzelnen Strom in zwei getrennte Ströme auf. Diese bleiben stets im gleichen Mengenverhältnis zueinander, ganz gleich, welche Druckdifferenz (ungleiche Last) zwischen beiden Leitungen herrscht. Das FDC140 bietet eine branchenweit unübertroffene Teilungsgenauigkeit von ±1,5 % bei hoher Durchflussmenge. Und tatsächlich ist es die Genauigkeit in diesem Bereich, die das FDC140 im Vergleich zu manchen Zahnrad-Mengenteilern ebenbürtig macht – bei einem Bruchteil des Preises. Bei Bedarf kann auch ein einzelner Strom in zwei ungleiche Ströme aufgeteilt werden, deren Teilungsverhältnis von 10 bis 90 % (in Schritten von je 10 %) eingestellt werden kann.

Ein weiterer Vorteil des mit drei Anschlüssen bestückten FDC140 ist seine Hochdruckbeständigkeit, die einen maximalen Betriebsdruck von 350 bar (5000 PSI) zulässt.

Das FDC140 ist für Vorwärts-/Rückwärtsdurchfluss druckkompensiert und somit ein voll bidirektionales Ventil. Bei einer Umkehrung des Durchflusses, wie beispielsweise beim Einfahren zweier Zylinder, werden die einzelnen Ströme zu einem zusammengefasst – ungeachtet aller Unterschiede in der Belastung der Zylinder.

Mit seinem soliden Gussgehäuse, den Bauteilen aus gehärtetem Stahl und den NBR-Dichtungen ist das FDC140 für HLP-Mineral- und Synthetiköle sowie für feuerhemmende HFC-Fluide geeignet. Die Fluidtemperaturen reichen von -30 bis +100 °C.

Zu den Anschlussoptionen gehören BSPP, SAE sowie metrische Gewinde. Das FDC140 wiegt 6 kg, misst an den Außenkanten 175 x 96 x 65 mm (Länge x Breite x Tiefe) und wird an drei Schraubenlöchern befestigt.

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

 

Gepostet von Webtec

Markiert : HCV  

Streams: Firma   Neue Produkte   Neueste Nachrichten  

  Kommentar hinzufügen Twitter   Facebook   LinkedIn   Google